HomeNewsTermineTeamPferdeBildergalerieStutenmilchproduktePresseLinksImpressumNews Archiv
Edelbluthaflinger
"Es gibt keinen Gipfel, den Leidenschaft nicht erstürmen kann!"
Gunzenhausen 2012

Bayrisches Landeshaflingerturnier Gunzenhausen/Wald 2012

Wie jedes Jahr fuhr das Team Hoharai am Donnerstag 10.05.2012 von Chur in Richtung Gunzenhausen ab, um vom 11. - 13.05.2012 wieder am Bayrischen Landeshaflingerturnier in Gunzenhausen teilzunehmen. Bei sonnigem Wetter starteten wir am Vormittag, mit allen vier Pferden und dem Hund Nubia im Gepäck, auf dem Rossboden. Die Fahrt lief gut, so dass wir bereits am frühen Nachmittag in Franken einfuhren. Kurz nach uns kamen auch Andrea, Achim und Jacqueline, zusammen mit ihren Pferden Amor und Steinliebe, auf dem Turnierplatz an. Als die Pferde ihre Boxen und wir unsere Zimmer bezogen hatten, drehte Petra mit Jedem der Vier noch eine kleine Runde über das Turniergelände. Am Abend genossen wir ein gutes Abendessen in der Gaststube des Reiterhof Altmühlsee.



"Wachhund" Nubia

Am Freitag Mittag startete das Turnierprogramm mit einer Reitpferdeprüfung. Der Start für uns folgte um 14:30 Uhr mit Nemo in einer Dressurprüfung A. Parallel dazu startete auch das Stilspringen E, bei dem Petra mit Nakuri und Grazie mitritt. Nach einer kurzen Pause ging es für die gleichen zwei Pferde bei dem Geländeritt der Klasse E weiter. Beide waren super drauf und meisterten den Parcours ohne Probleme. Einzig das Wetter machte es uns nicht ganz einfach - den ganzen Tag über war es brütend heiss bei knapp 32°C. Bereits das frisieren und bereitmachen der Pferde im Stallzelt wurde so zu einer ziemlich heissen Angelegenheit. Am Abend durfte dann noch Pretty in einer Dressurreiterprüfung A ran. Für ihren ersten richtigen Start war es in Ordnung, da wir einen nicht ganz einfachen "Mitstreiter" in unserer Abteilung hatten. ;-) Der Sieg dieser Dressurreiterprüfung ging an Helen Reichel (Sportbeauftragte der IG Edelbluthaflinger e.V.) mit No Mercy aus dem Haflingergestüt in Meura. Auch Theresa Linder nahm an dieser Prüfung teil und ritt gute Klassierungen mit ihren Pferden Nebos und Nakuri I nach Hause. Bis das Turniergeschehen an diesem Tag vorbei war, wurde es schon ziemlich spät, so dass wir erst um zehn Uhr beim Nachtessen sassen.

  
Helen Reichel und Petra im Stallzelt                                                              Grazie geniesst ihre "Aussicht" :-)


Der vorausgesagte Temperatursturz in der Nacht auf Samstag traf ein und so fielen die Temperaturen von 32° auf kühle 11° Grad zurück - von den angekündigten Regenfälle wurden wir den Tag über glücklicherweise aber verschont. So ging es am Samstag Morgen um neun Uhr mit einem Jockerspringen der Klasse E für Grazie und Nakuri, sowie wieder parallel dazu mit der Dressurreiterprüfung der Klasse L für Nemo weiter. Das Programm war ein bisschen gedrückt und wir kamen durch unsere vielen Meldungen leider ein bisschen in Zeitnot. Grazie und Nakuri machten ihren Job soweit gut, scheiterten leider aber beide in der letzten Linie auf den Jocker. So nahe ist das Glück und Pech beieinander, aber bekanntlicherweise "No Risk, no Fun!".. :-) Um das Bein von Grazie zu schonen meldeten wir sie in der anschliessenden Stilspringprüfung der Klasse A* mit Standartanforderungen ab - Petra ritt in dieser Prüfung dafür mit Nakuri in die klassierten Ränge. Am Mittag trafen Pipo - einer von Heidi's Brüdern - und seine Frau Silvia in Gunzenhausen ein, um so ein Turnierwochenende auch mal mitzuerleben. Den ganzen Nachmittag über hatten wir selber nichts auf dem Programm und konnten so die Fahr- und Westernprüfungen mitverfolgen. Am Abend fuhren wir nach Gunzenhausen, um im Brauhaus zu Essen und Andrea's Geburtstag nachzuholen. 

   
Hitzige Diskussionen zwischen den Parcours-Verantwortlichen.              Kathrin Unger und Severino aus dem Haflingergestüt Meura.


Am letzten Turniertag starteten Grazie und Nakuri noch in einer Zweiphasenspringprüfung der Klasse A**. Für Grazie war es der erste Start auf der Höhe von 1.05/1.10 cm und sie machte es brilliant. Einzig ein dummer Fehler bei dem Ausprung der Kombination verhinderte das Weiterführen des Parcours in der zweiten Phase. Um diesen kleinen Fehler "auszubügeln" fehlte ihr schlicht noch die Routine - aber wir waren wirklich sehr zufrieden mit ihr. Nakuri kam mit seiner gewohnten Lässigkeit in den Parcours und Petra musste ihn nach dem zweiten Sprung erstmal ein bisschen wecken - danach ging aber die Post ab. Nakuri zeigte was er kann und meisterte die 1. Phase ohne Probleme. Auch in der zweiten Phase lief bis zum letzten Sprung alles einwandfrei - ein kleiner Patzer von Petra in der Wendung führte leider zu einem Abwurf am letzten Oxer. Es reichte aber doch für den guten 4. Schlussrang. Wir waren mit beiden Pferden in dieser Prüfung sehr zufrieden und es war gerade ein guter Abschluss unseres Programms. Nach der
Siegerehrung machten wir unsere Pferde soweit verladebereit und Heidi und Petra sahen sich nach dem Mittag noch die Dressurkür der Klasse L an.
Am frühen Nachmittag machen auch wir uns auf den Heimweg zurück in die Schweiz, wo wir um halb 8 gesund und munter eintrafen.


Wolfgang Kühlechner und Bruno Six


Für uns war es alles in Allem wieder ein wunderschönes Turnier - schöner Pferdeport, eine tolle Atmosphäre, gutes Essen und natürlich das ganze "Drum-herum" wird uns in guter Erinnerung bleiben. Auch dem Wettergott müssen wir hier einen Dank aussprechen, da zum Glück das vorausgesagte schlechte Wetter nicht in Gunzenhausen ankam! Vor allem war es aber auch schön, viele bekannte Gesichter wieder einmal zu sehen! Das nächste grosse Haflingerturnier für das Team Hoharai steht im September in Meura an - bereits jetzt ist die Vorfreude gross! Natürlich freuen wir uns aber auch jetzt bereits wieder auf das nächste Landeshaflingerturnier in Gunzenhausen im Jahr 2013 - jedesmal ein gelungener Pferdesport-Event!


...detailierte Klassierungen und weitere Fotos folgen und werden bald auch in der Bildergalerie zu finden sein!



Grosse Erfolge am Turnier in Hessdorf 2014
Hengstpräsentation in Alsfeld 2014
Turnier Untervaz 2014
Nando vom Hoharai 2014
Sieg am Dressurtag in Chur
NEU! Stutenmilchprodukte
Neuer Anhänger
Unser Hänger wurde beschriftet
Fahrkurs in Rosshaupten
Vorbereitungen laufen..
Besuch aus Deutschland
Grazie wieder im Sport
Zuwachs im Team Hoharai
Dressurturnier Holzburg
Hallenconcours Chur
Dressurtage Chur
Internationale Meisterschaft für Haflinger und Edelbluthaflinger
Gunzenhausen 2013
Haflinger-Cup 2013
Turnier in Meura 2013
Gunzenhausen 2012
Untervaz 2012
Springturnier Maienfeld 2012
Rieden 2012
Meura 2012
Dressurturnier Chur 2012
Neuenhasslau 2011
Gunzenhausen 2011
Rieden 2011
Bessenbach 2011
Gunzenhausen 2010
Fohlenschau 2010
Meura 2010
HomeNewsTermineTeamPferdeBildergalerieStutenmilchproduktePresseLinksImpressumNews Archiv